Reiten auf Camarguepferden
Unsere kleine Herde von Wallachen und einem Hengst leben bei uns im Offenstall, bzw. von April bis Oktober Tag und Nacht auf der Weide. Zugefüttert werden sie nur im Winter und aufgrund ihrer Robustheit und der Offenstall-Haltung ist der Tierarzt bei uns ein seltener  Besucher auf dem Hof geworden. Unsere Camarguepferde sind "originale Franzosen", ab 2000 von uns aus der Camargue, im Süden Frankreichs nach Opherten ins Rheinland entführt worden. Nach vielen Besuchen in dieser überaus interessanten Landschaft mit ihren sympatischen Menschen haben wir "Land & Leute" besser kennengelernt und Freunde gewonnen, die uns bei der Auswahl der Pferde und in der Anschaffung der Originalausrüstung der südfranzösischen Gardians (Rinderhirten) immer gut beraten haben. Wer sich für diese einzigartige Rasse interessiert, ist herzlich eingeladen uns einmal zu besuchen und (bei entsprechender reiterlicher Voraussetzung) vielleicht einen Ritt auf einem echten Camargue mit authentischem Equipment zu machen.


Wer uns einfach einmal besuchen möchte, meldet sich hier          kapitelshof@t-online.de
Hier gibt's eine kleine Auswahl an Bildern von Camarguepferden 
Camarguepferde
Die homepage des Camarguepferde Deutschland e.V.    http://www.camarguepferde-deutschland.de